Willkommen bei der Schütz Motorsport GmbH

 

Das Schütz-Motorsport Team ist Ihr Partner bei Service und Leistungen rund um den Rennsport:

 

* Rennbetreuung vor Ort           * Werkstatt-Service 

* Transport-Service                   * Fahrer-Trainings 

* Performance Optimierung

 

Gewinnen Sie Eindrücke aus unserer Werkstatt in Bobenheim-Roxheim. Gerne dürfen Sie uns auch besuchen und uns bei unserer Arbeit über die Schulter schauen.

 

Das GW IT Racing Team // Schütz Motorsport will im ADAC GT Masters mit Porsche im Doppelpack wieder nach vorn

Im Jahr 2012 sorgte ein kleines Team aus der Nähe des Hockenheimrings für eine große Überraschung im ADAC GT Masters. Rang drei für das Team Geyer & Weinig // Schütz Motorsport im stark besetzten Feld und das auch noch in der Debütsaison. Was der Mannschaft rund um Christian und Stefan Schütz an Ressourcen fehlte, machte sie durch enorme Leidenschaft und hohe Kompetenz wett. Die Fahrerpaarung Christian Engelhart & Nick Tandy setzte eine Menge Ausrufezeichen: vier Rennsiege, darunter ein Doppelsieg am Lausitzring, im vorletzten Rennen auf P1 - nach dem Ausfall der Konkurrenten bis zum Reifenplatzer wenige Minuten vor Rennende war die Meisterschale zum Greifen nah.


Die Saison 2013 war dagegen ein verlorenes Jahr. Beim ersten Rennen startete Christian Engelhart von P2 aus und übernahm direkt nach dem Start die Führung – nur um gleich in der ersten Kurve vom Hintermann
gedreht zu werden. Diese Szene war symptomatisch für die gesamte Saison – eine Vielzahl unverschuldeter und selbstverschuldeter Probleme prägte die folgenden Rennen. Einziges Highlight blieb der Sachsenring, eigentlich keine typische Porsche-Strecke. Hier erreichte das Team einen überraschenden zweiten Platz. Im zweiten Rennen kam der schwarz-gelbe Porsche als Dritter ins Ziel, verlor diese Platzierung jedoch wieder durch eine Zeitstrafe.


In wenigen Wochen startet das ADAC GT Masters in Oschersleben in der Magdeburger Börde in die neue Saison. Diesmal muss die Konkurrenz gleich zwei gelb-schwarze Porsche 911 GT3 R im Auge behalten. Denn nach einem Jahr voller Pleiten, Pech und Pannen beantwortete das Team seine ganz persönliche Gretchenfrage nach dem Erfolgsrezept für 2014 so: Ganz oder gar nicht.


Daher wird es mit Christian Engelhart und Jaap von Lagen eine Fahrerpaarung geben, mit der das neu benannte GW IT Racing Team // Schütz Motorsport erneut die großen Teams ärgern und wieder nach dem Titel greifen will. Den hatte man ja in 2012 nur um Haaresbreite verpasst.

Jaap von Lagen und Christian Engelhart
Jaap von Lagen und Christian Engelhart

Der zweite 911er fährt mit zwei ambitionierten Amateuren um die Gentlemen-Wertung mit und hat durchaus gute Chancen. Mit allen vier Fahrern sieht sich die Konkurrenz einer geballten Porsche-Kompetenz gegenüber. Christian Engelhart, der in seine dritte Saison mit Schütz Motorsport geht, kann mittlerweile eine langjährige Porsche-Erfahrung vorweisen – seit 2008 bestreitet er Rennen im Carrera Cup und Supercup. Zuvor war der nun 27-jährige Deutsche in verschiedenen Formel- und Tourenwagenserien unterwegs.


Für die kommende Saison bekommt er erneut einen starken Teamkollegen. Der Niederländer Jaap von Lagen gehört ebenfalls zur Spitze der Porsche-Piloten in den Markenpokalen. Der heute 37-Jährige fuhr mehrere Jahre in den Porsche Markenpokalen und im Tourenwagensport. Ein Highlight für ihn war sicherlich der Gewinn der 24h von Barcelona im Jahr 2012. Seine Karriere startete van Lagen im Formelsport.


Antonios Wossos und Wolf Nathan sind zwar Amateure, ihre Leidenschaft für den Motorsport steht aber den Profis im Team in nichts nach. Erfolge in den Markenpokalen erzielten sie ebenfalls mit Porsche-Fahrzeugen.


Auch Schütz Motorsport kennt die Eigenheiten und den Charakter eines Porsche durch und durch. Seit einigen Jahren setzt das Team mehrere Fahrzeuge im Porsche Sports Cup und in der DMV TCC ein. „Nach dem Erfolg im Jahr 2012 sind die Erwartungen natürlich hoch“, so Teamchef Christian Schütz. „Das Feld im GT Masters hat einen großen Sprung gemacht, und letztes Jahr blieb für uns der Erfolg leider aus. Trotz alledem ist es unser Ziel, gegen die renommierten Teams um die Meisterschaft zu fahren. Wir sind froh, dass uns Geyer & Weinig und GW IT wieder das Vertrauen schenken.“

 

Die Sponsoren GW IT-Qualitätssicherung GmbH und Geyer & Weinig EDV-Unternehmensberatung GmbH wagten 2012 mit den Sprung in die „Liga der Supersportwagen“. GW IT ist führend in der Messung und Verbesserung von IT-Qualität und setzte dieses Know-how seit der ersten Saison auch für die Performanceoptimierung im Motorsport ein – ein Erfolgsfaktor, mit dem sich das kleine Team von den etablierten Teilnehmern im ADAC GT Masters auch 2014 unterscheiden möchte.

Rennsport trifft IT

 

Informationen zu den Erfahrungen und Synergien der Partnerschaft der letzten zwei Jahre im ADAC GT Masters finden sie hier.